Reaktionen auf Lebensereignisse

 

 

Bildergebnis für Wohlgefühl

 

Unsere bisherigen Erfahrungen können und „tun es auch“, nämlich, unsere emotionalen Reaktionen und Antworten auf gegenwärtige Ereignisse beeinflussen.

Unsere Erfahrungen verursachen und färben alles. Die Ereignisse der Vergangenheit können tiefgreifende Auswirkungen darauf haben, wie wir unser Leben jetzt sehen und was wir über unsere Welt glauben wollen. Unsere Erfahrungen in der Vergangenheit können auch unsere emotionalen Reaktionen und Antworten auf gegenwärtige Ereignisse beeinflussen.

Jeder von uns reagiert auf Anregungen basierend auf dem, was wir im Leben gelernt haben. Es ist weder gut noch schlecht; es ist einfach das Ergebnis vergangener Erfahrungen.

Später, wenn unsere starken Gefühle dann wieder kurzfristig vorüber sind, können wir – sind es auch meistens – über unsere Reaktionen überrascht sein. Wenn wir jedoch mit einer ähnlichen Situation konfrontiert sind, können unsere Reaktionen wieder dieselben sein.

Wenn wir diese Erfahrungen und Vorgänge verstehen, können wir auch unsere Reaktionen viel näher verstehen und sie bewusst verändern.

Zwischen Reiz und Reaktion besteht ein flüchtiger Moment des Denkens. Oft basiert dieser Gedanke auf etwas, das Ihnen in der Vergangenheit passiert ist. Wenn Sie später mit einer ähnlichen Situation konfrontiert werden, besteht Ihr natürlicher Impuls darin, sie unbewusst in einem ähnlichen Licht zu betrachten.

Wenn Sie zum Beispiel einen traumatischen Autounfall als Jugendlicher überlebt haben, könnte das erste, was Sie beim Anblick einer leichten Kollision zwischen Fahrzeugen spüren, eine intensive Panik sein.

Wenn Sie unangenehme Assoziationen mit dem Tod aufgrund früherer Erfahrungen hegen, werden Sie möglicherweise nicht in der Lage sein, den Tod als sanfte Erlösung oder als nächsten Schritt in Richtung einer neuen Art von Existenz zu betrachten.

Sie können jedoch die Intensität Ihrer Reaktionen minimieren, indem Sie den momentanen Gedanken identifizieren, der Ihre Reaktion auslöst. Dann, beim nächsten Mal, diesen Gedanken durch einen positiveren Gedanken ersetzen.

Es ist schwierig, Ihre Reaktion durch Ändern Ihrer Gedanken zu ändern, aber es kann Ihnen dabei helfen, früher unangenehme Situationen in einem völlig neuen Licht zu sehen und zu erleben.

Sie können damit aufhören, unbewusst zu reagieren.

Wenn Sie den Grund Ihrer Reaktionen kennen lernen, kann dies auch dazu beitragen, dass Sie eine negative Reaktion, die Sie lange genug haben, endlich ablegen, um auf eine positivere und stärkere Reaktion zu reagieren.

Ihre Reaktionen und Antworten beziehen sich dann darauf, was im gegenwärtigen Moment passiert und nicht in der Vergangenheit. Mit der Zeit können Ihre negativen Gedanken an Kraft verlieren, und nur Ihre positiven Gedanken lassen Ihre gesunden Reaktionen erkennen.

Frohes Schaffen,

die Petra

 

 

Grafiken: (c) Synonym Lexikothek

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.