JUICING

20180203_104540

Nicht nur, dass das Entsaften vor über 5 Jahren meine gesamte Reise in Gang gebracht hat, es ist auch weiterhin ein tägliches TUN (kein MUSS).

Warum? Nun, ich kann tagelang erzählen, das Wichtigste ist vielleicht, dass unser Körper nicht ganz bereit bzw. ausgestattet ist, große Mengen an grünen grünen Gemüsesorten zu essen.

És sei denn, wir trinken es in einer kalorienreichen, verarbeiteten Salatsauce, die in den Ladenregalen rumsteht und den Ursprung des „grünen Goldes“ Zweck entfremdet.

Mit dem Entsaften können Sie eine Vielzahl dieser Grüns erhalten und viel höhere Mengen (mehr als Sie Mischung oder Essen extrahieren können) verbrauchen, während Sie einen Apfel oder zwei essen, um sich eigentlich selbst zu betrügen.

Ein großes Saftglas kann bist zu 12-15 Portionen rohem Gemüse (etwas, das wir alle mehr brauchen) fassen. In normales Saftglas.  Das ist ziemlich viel, würde ich sagen.

Entsaften hilft auch, den Gaumen zu verändern und wird im Laufe der Zeit diese Geschmacksknospen in Richtung höherer Schwingung für pflanzliche Lebensmittel im Gegensatz zu toten verarbeiteten Lebensmitteln und tierischen Produkten gravitieren. Es liefert sofortige Infusion und schnelle Absorption von Mineralien und Mikronährstoffen (15 Minuten).

Durch den Saft nehmen wir keine Frucht- & Gemüsefasern zu uns, was unser Verdauungssystem unnötig belasten würde, und trotzdem oder gerade deshalb haben wir 1 Mio. Prozent reines Vitaminvergnügen.

Das Verdauungssystem ist auf jeden Fall unser am meisten überlastetes System im menschlichen Körper. Daher ist es wichtig, eine Pause einzulegen, besonders wenn es darum geht, chronische Krankheiten zu heilen und umzukehren, ohne die Verdauung zu beeinträchtigen.

Sie werden auch Gewicht verlieren, Energie gewinnen, Fokus und Klarheit.

Ich nenne das „juicing“ einen wahren Jungbrunnen! Warum? Nun, je mehr Sie Ihren Körper mit Nährstoffen (auf einer täglichen Basis) überschwemmen, desto mehr wird Ihre Haut scheinen und Ihnen diesen zeitlosen Glanz geben!

Daher der Jungbrunnen.

cropped-img-20180226-wa0010.jpg

Wenn du NOCH NICHT auf dem Saftwagen aufgesprungen bist, dann möglicherweise jetzt! UND, natürlich, hoppla, auch dein Höheres Selbst wird dir später danken!

Blessed Be!

 

 

Bl

1 Comment »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.