Vegane Kürbiscremesuppe

vom Blog meiner Tochter Vivien „vanillaholica“ übernommen!

einfaches veganes Herbstrezept

vegane Kürbiscremesuppe

Der Herbst ist nun offiziell am Blog eingezogen. Nach meinem veganen Zwetschkenkuchen und meinem Superfood Enzyklopädie Beitrag zum Kürbis gibt es heute das erste vegane Kürbisrezept, eine vegane Kürbiscremesuppe. Es ist ein einfaches veganes Herbstrezept, das sogar meinen „Allesesser“ Zwillingsbruder überzeugt hat.

Welche Vitamine und Inhaltsstoffe Kürbisse haben, wie gesund ein Kürbis ist, und welche positiven Auswirkungen er für unsere Gesundheit hat, liest du im Superfood Enzyklopädie Beitrag zum Kürbis.

Eine schöne cremige Kürbiscremesuppe auch in vegan herzustellen ist mit diesem Rezept ziemlich einfach. Wer einmal den Dreh raus hat, und das Herbstrezept in sein Repertoire aufgenommen hat, bekommt es in weniger als 45 Minuten gekocht.

Wer Zeit sparen möchte, kann den Hokkaidokürbis auch ungeschält verarbeiten. Ich persönlich habe ihn jedoch bei den ersten paar Malen geschält, und habe festgestellt, dass die Suppe dadurch ein wenig „sanfter“ schmeckt. Wie gesagt schmeckt die vegane Kürbiscremesuppe aber auch sehr gut, wenn die Schale mit verarbeitet wird. Somit wird ja auch ein wenig Lebensmittelmüll gespart.

Laut einer Studie, die ich auf der Seite des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit & Tourismus gefunden habe, werden in Österreich 270.000 Tonnen Lebensmittelmittelabfälle produziert. Wobei 150.000 von diesen 270.000 Tonnen vermeidbar wären. Sprich Müll, der hätte vermieden werden können. Mehr dazu habe ich in Lebensmittelverschwendung in Österreich / Lebensmittelabfälle vermeiden zusammengefasst.

 Drucken

vegane Kürbiscremesuppe

Zum Herbst gehört definitiv eine schnelle und einfache Kürbiscremesuppe dazu. Dieses vegane Herbstrezept ist einfach, schmeckt himmlisch und ist dazu noch rein aus Pflanzen. GerichtMain Course, Soup Land & RegionAmerican Keywordvegane Kürbiscremesuppe Vorbereitungszeit30 Minuten Zubereitungszeit20 Minuten Arbeitszeit50 Minuten Portionen4 Portionen AutorVanillaholica

Zutaten

vegane Kürbiscremesuppe

  • 2 EL Kokosöl McT Öl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Stück Ingwer optional
  • 1 Hokkaidokürbis
  • 100 g Karotten
  • 1 1/2 Currypulver
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 L Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 130 g Kürbiskerne

vegane Cashew-Creme

  • 150 g Cashewkerne
  • 120 ml heißes Wasser
  • 2-3 EL Zitronensaft
  • 2 TL Apfelessig
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 EL Kokosöl
  • 2 EL Kokoswasser

Anleitungen

  • 120 mL Wasser erhitzen und die Cashewkerne 30 Minuten in heißem Wasser einweichen und danach abgießen.
  • Die eingeweichten Cashewkerne mit 2-3 EL Zitronensaft, 2 TL Apfelessig, 1 EL Kokosöl (oder McT Öl) und 2 EL Kokoswasser mit Salz und Pfeffer in einem Mixer fein pürieren und beiseite stellen. Die vegane Cashew Creme ist nun fertig.
  • Nun ist die vegane Kürbiscremesuppe an der Reihe.
  • Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und in kleine Stücke schneiden. Hokkaidokürbis ebenso waschen, schälen, halbieren und entkernen. Die Kürbiskerne werden abgewaschen und in der Pfanne angebraten. 
  • Die Karotten werden gewaschen und in kleine Würfel geschnitten.
  • In einem großen Topf wird 1 EL Kokosöl oder McT Öl erhitzt und die Zwiebel 5 Minuten glasig gebraten. Danach kommen die gehackten Knoblauchstücke dazu. Die Knoblauchstücke werden aber nur 1 Minute gebraten.
  • Die Kürbis- und Karottenstücke, Kreuzkümmel und 1 EL Currypulver werden in den Topf gegeben und mit Gemüsebrühe abgelöscht.
  • Die Brühe zum Kochen bringen und auf mittlerer Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse schön weich ist.
  • Danach wird alles mit einem Pürierstab oder im Vitamix püriert.
  • Nachdem die Kürbiscremesuppe abgekühlt ist, wir die Hälfte der Cashew Creme untergerührt und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.
  • Die fertige vegane Kürbiscremesuppe wird mit der veganen Cashew Creme und den fertig gebratenen Kürbisgernen verziert. Mahlzeit.

Für all jene, die sich ein wenig Zeit sparen möchte habe ich hier wieder eine Einkaufsliste mit Bio-Zutaten für das Kürbisrezept kreiert. Es sind auch jene Produkte, die ich selbst gerne verwende und daher empfehlen kann. 

Einkaufsliste für die vegane Kürbiscremesuppe

Wissenswertes über Kürbisse

Wie gesund sind Kürbisse wirklich ? Welche Inhaltsstoffe enthalten. Und Warum werden Kurbisse zum Abnehmen verzehrt ?
In diesem Superfood Enzyklopädie Beitrag liest und lernst du mehr über das populärste Herbstgemüse.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.