RAUM schaffen

Schönen Sonntag an Alle,

 

Es ist möglich, dass Sie sich heute auf unbewusste Art und Weise von den Menschen distanzieren, um die Sie sich sonst kümmern, die Sie sonst interessieren, mit denen Sie sich sonst normalerweise auch beschäftigen.

Eine zurückhaltende Stimmung und die wachsende Unfähigkeit, oder der ansteigende Unmut, nur mit anderen zu sympathisieren, kann Ihnen zur Last fallen und dazu führen, dass Sie sich in einen ruhigen, persönlichen Raum zurückziehen.

Die Einsamkeit ist zwar nach wie vor das beste Mittel, um auf Ihr Bedürfnis nach Privatsphäre einzugehen, Sie können jedoch feststellen, dass Sie Schwierigkeiten haben, sich zu entspannen, wenn Sie alleine sind.

Bevor Sie sich entspannen und Ihre Gefühle ansprechen können, müssen Sie möglicherweise einige Zeit damit verbringen, den Bereich Ihres „inneren Raumes“ zu überprüfen, abzuchecken und zu ändern, in dem Sie danach Zuflucht suchen.

Ihr inneres Gleichgewicht wieder herzustellen, wird sich heute wahrscheinlich als einfacher erweisen, sobald Sie Schritte zur Wiederherstellung Ihres privaten Heiligtums unternommen haben.

Die Schaffung eines persönlichen Raums, der uns am Ende des Tages entspannen und auspannen und abschalten lässt, kann so einfach sein wie das Beseitigen störender Unordnung und das Dekorieren, neu Einrichten, Anrichten und Umgestalten dieses Bereichs unseres Zuhauses mit Objekten, die uns besonders friedlich machen.

Dieser Raum, egal ob es sich um einen Raum oder einfach um eine Ecke handelt, wird zum Mittelpunkt unserer Bemühungen, die alltägliche Spannung abzubauen.

Wenn wir von Schönheit umgeben sind, im Innen und im Außen, werden unsere Gedanken von Natur aus zu schönen Themen und wir können uns leichter von Stress befreien, weil wir nicht konsequent an die Herausforderungen erinnert werden, mit denen wir konfrontiert sind.

In dem Raum, den wir schaffen, können wir unsere Lasten niederlegen und frei atmen, unabhängig davon, was sich in unserem Leben entwickelt.

Sie werden die Privatsphäre finden, die Sie heute benötigen, wenn Sie mit der Erstellung eines beruhigenden Raums beginnen, den Sie als Ihren eigenen bezeichnen können.

 

PS. Das „Vermeiden“ von etwas von jemandem bringt übrigens gar nichts!

 

schönen Sonntag

die Petra

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.