„RESCUE ME“ – RAW VEGAN – NUT CINNAMON PRALINES Engadiner Kugeln mit Kakao

RESCUE ME

aus unserem Buch „Vegan Backen“ – Sweet 41degrees

Schön zum verschenken und selbst essen:

 Grundmasse für die Kugeln:

10 g Kokosöl

300 g Cashewkerne

  50 g Agavendicksaft

Rohes Kakaopulver

biologisch wertvoller Ceylon Zimt

Vorbereitung:  Cashewkerne – für 3-4 Std. einweichen

Zubereitung:

Kokosöl im Wasserbad unter 42 Grad schmelzen

Cashewkerne im Blitzhacker fein mahlen, dann in eine Schüssel geben und mit Agavendicksaft und Kokosöl und Salz zu einem Teig kneten.

Kugeln formen und im Dörrgerät mindestens 4 Std trocknen

Die Kugeln in Kakaopulver wenden und kühl stellen.

Varianten zur Füllung:

a) 1 ganze Haselnuss

b) cremige Cashewsahne

c) Fruchtsahne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.