Aus meinem neuen Buch

In der Zwischenzeit helfen Worte Krisenzeiten Trilogie

Band 1 Taschenbuch

von Petra Elisabeth Belschner (Autor)

Krisenzeiten Trilogie Band 1

Produktinformation

  • Herausgeber :  BoD – Books on Demand; 1. Edition (27. November 2021)
  • Sprache :  Deutsch
  • Taschenbuch :  234 Seiten
  • ISBN-10 :  3755736756
  • ISBN-13 :  978-3755736752
  • Abmessungen :  12 x 1.4 x 19 cm

Ich habe die Gedanken meiner persönlichen vergangenen Monate, der Corona Monate, zusammengefasst und eine „kleine“ Hilfe in 3 Bänden für die „Zwischenzeiten“ oder „Zwischenzeit“ geschrieben. Ich sehe diese Corona-Zeit als eine Zeit zwischen 2 Zeiten und dazu kann das Büchlein eine kleine Hilfe sein für jeden Tag. Ich habe die Bücher so geschrieben, dass der Leser jeden Tag sich ein Thema oder einen Abschnitt zum Lesen vornehmen kann.

Petra Belschner copyright 2022

Über die Autorin:

Ich bin Petra Belschner, Autorin, Ernährungs-Aktivistin und Sucht-Besiegerin. Und ich bin leidenschaftlich unterwegs, für Euch. Meine Bücher sind mein Seelenraum, wo ich meine Erfahrungen und Gedanken und Inspirationen über leidenschaftliches Leben, Gesundheit, Glück, Spiritualität, Mitfühlen und alle verrückten Dinge teile. Ob Du bereits krank bist oder jemand bist, der durchs Leben gehen will mit einem freien Geist, einem gesunden und glücklichen Körper oder/und einer heilenden Seele, ihr seid ALLE hier herzlich willkommen in meinem Seelenraum. BEDECKE DICH SELBST MIT INSPIRATION UND LIEBE. UNBÄNDIG VERRÜCKT. UNBÄNDIG GLÜCKLICH. UNFASSBAR GESUND. Das ist genau das, was auch du in Wirklichkeit bist! Du fühlst dich NICHT so? Du wirst! Zusammen werden wir dein Wohlbehagen umgestalten, und so fühlst du dich unfassbar gut und siehst auch so aus. Ich nenne es die verrückte, glückliche, gesunde Revolution in Güte und Dankbarkeit. Schließe dich mir an! Ich bin Petra

Aus dem Buch:

VORWORT

Anfang März wusste keiner von uns, dass es kein Morgen geben würde, in dem wir uns nicht einfach zum Mittagessen verabreden können.

Wir wussten nicht, dass wir unsere Familienmitglieder, unsere Freunde, unsere Bekannte für einen langen Zeitraum das letzte Mal umarmt haben. Wir wussten nicht, dass unsere Welt von jetzt auf nachher auf den Kopf gestellt werden würde. Wir wussten nicht, dass wir Ausgangsbeschränkungen unterliegen und unsere eigenen Vier Wände bald mehr als nur Vier Wände für uns sein werden. Und vor allem wussten wir nicht, wie lange unser Morgen anders sein würde.

Wir warteten. Wir zweifelten. Wir genossen. Wir genießen diese Morgen, diese Zwischenzeiten.

Jene Zeiten, die voller Unsicherheiten, Herausforderungen aber auch Chancen, Möglichkeiten und Hoffnungen sind.

Denn vielleicht geht es im Leben darum, bereit zu sein, wieder, wieder und wieder die Planänderung zu akzeptieren. Die unerwartete Linkskurve statt der geplanten Rechtskurve nehmen. Mal den längeren, unsicheren Weg statt den direkten, offensichtlichen einschlagen. Mal über die Hürde springen, statt sich vor ihr zu sträuben.

Es ist nicht einfach. Vom geplanten Weg abzukommen und diese Veränderung zu akzeptieren. Doch manchmal bleibt uns einfach nichts übrig. Weiterplanen. Umplanen. Umdenken. Anpassen. Das Deutsche Grundgesetz von 1949 wurde sogar 60-Mal angepasst. Also können auch wir das. Anpassen. Umdenken. Mal mehr. Mal weniger. Aber wir können und schaffen das. So sind Anpassungen und Veränderungen keineswegs mit Fehlschlag und Niederschlag gleichzusetzen.

Ganz im Gegenteil. Eher mit Erfolg und Sieg.

Und bis dahin ist eines gewiss:

In der Zwischenzeit helfen Worte.

Vivien und Maximilian Belschner

(Tochter und Sohn)

DANKE FÜR DIESE

WORTE

Warum dieses Buch?

Exposé

Thema Ihres Projektes

Unterstützung für das tägliche Leben in Zeiten wie diesen. Zwischenzeiten. Krisenzeiten.

Was ist Ihre Intention?

Meine Absicht ist, Menschen zum kurzen Innehalten anzuregen. Alles weitere darf jeder selbst bestimmen.

Was ist das Neue an Ihrem Projekt und wie unterscheidet es sich von anderen Veröffentlichungen und Angeboten am Markt? (Konkurrenzanalyse, in der Sie aufzeigen, welche vergleichbaren oder thematisch ähnlichen Titel und Angebote es auf dem Markt bereits gibt, mit besonderem Hinweis auf die speziellen Unterscheidungsmerkmale, durch die sich Ihr Projekt davon abhebt.)

Ich habe noch kein Buch dieser Art gefunden, weder im Buchhandel noch bei Amazon. Ein Buch, das sich nicht mit einer Vorgehensweise dahingehend beschäftigt, Menschen zu sagen, das und das zu tun, oder besser ausgedrückt: “,wenn du das tust, dann hast du dieses Ergebnis.“ Ich bin ein Mensch, der gerne anregt zur Selbstbestimmung und Selbstfindung. Und jeder hat recht. Keiner hat unrecht. Denn jeder individuelle Mensch sieht seine Sache so, und liest Wörter und Sätze so, wie sie seinen Abspeicherungen und seinem Leben entsprechen.

Ein Vorwort/Statement eines*einer Prominenten hilft bei der Vermarktung – an wen würden Sie da denken? Stehen Sie in Kontakt mit dieser Person?

Das Buch ist schon geschrieben, aber für Teil 2 oder 3 könnte ich mir das vorstellen. Kennen tu ich Clemens Kuby, Neale Donald Walsch, Herrn Brezina und eigentlich relativ viele Prominente, aber da sind die Kontakte schon ewig her.

An welche (Ziel-)Gruppe(n) richtet sich Ihr Projekt?

An DIE Menschen, die jetzt wirklich in der Klemme sitzen, und das sind viele. Ich lebe mit meinen 27-jährigen Zwillingen zusammen, ein Pärchen mit völlig unterschiedlichen Interessen und Lebensthemen, die mir seit Corona immer wieder sagen, dass selbst in ihrer Altersgruppe die Menschen zu Psychiatern, Psychologen und psychologischen Beratungen und Therapien gehen müssen. Und in den anderen Altersgruppen sieht es genauso aus. Ich habe aufgrund meiner freiwilligen Tätigkeiten für die Caritas hier in Wien mit Menschen jeglicher Schicht und Lebensgeschichte zu tun, und die haben alle Probleme, mehr oder weniger depressiver Art. Und so habe ich aufgrund der Erzählungen meiner Kinder die Idee zu diesen Büchern gehabt.

Welche Relevanz/welchen Nutzen hat Ihr Projekt für Ihre Zielgruppe aus Ihrer Sicht?

Siehe oben.

Beschreiben Sie kurz Ihren Hintergrund und Ihre Kompetenz (eigene Praxis, Referent/Referentin, Seminarerfahrung o. Ä.)

Ich habe von 2006 – 2019 Seminare, Ausbildungen etc. mit eigener Praxis in Kärnten gehalten und viele Menschen getroffen, die Hilfe annahmen. Des Weiteren habe ich noch 2 andere Bücher geschrieben, eines über meine Alkoholsucht (bin trocken) und eines mit meiner Tochter Vivien über „süße, vegane Rohkosttorten und vieles mehr!“

Ihre persönlichen Daten (Kurz Vita) und ein aktuelles und professionelles Foto

Ganz kurz: geb. 08.08.1957 in Bönnigheim /Württemberg.

Links (Clips, Website, Blog, Netzwerk) und Zahlen (Besucher, Likes, Mitglieder)

http://petrabelschner.com

http://41degrees.me

3 Instagram Accounts Petra Belschner

2 Facebook Accounts

Haben Sie Kameraerfahrung?

Ja – war schon bei Frau Maischberger, bei Genial Daneben, und 4x bei einer hier in Österreich sehr beliebten Talkshow „Barbara Karlich“

Bieten Sie Online-Kurse/Webinare an? (Link)

Hatte ich viele Jahre und bin im Aufbau und Neustart sozusagen.

EINLEITUNG

Liebe Leser,

Ich hoffe, dass Sie und Ihre Freunde mit Frieden und Gleichmut durch diese Zeit navigiert haben.

Ich weiß, wie schwierig es sein kann, zu Hause einen ruhigen Platz zu finden, sich um Kinder zu kümmern und Senioren zu unterstützen, die möglicherweise besondere Bedürfnisse haben.

Ich schreibe hier in der Einleitung über etwas, das sich während der Coronavirus-Pandemie als dringende Priorität herausgestellt hat. Diese Dringlichkeit besteht darin, dass wir uns die Gelegenheit nicht entgehen lassen, die „Pause“, die wir in unseren Gemeinden und in der Welt erleben und erlebt haben, für eine Veränderung nutzen. Eine Veränderung unseres Bewusstseins für uns, über uns und auch für die Gemeinschaft in unserem Leben und rund um den Globus.

Pause bedeutet ein  vorübergehendes stopp.  Egal ob in der Corona Zeit oder danach. Egal ob im persönlichen Leben oder im gesellschaftlichen Leben.

Wenn wir die Pause ignorieren, die notwendige, fahren wir im Allgemeinen in derselben Richtung weiter. Wir leben so weiter wie vor der Corona Krise. Wir haben nichts verändert und es hat sich ohne uns verändert.

Ich glaube, das wäre eine Katastrophe. Jede schwere Herausforderung bringt ein Geschenk, eine Gelegenheit, wenn wir uns die Zeit nehmen, uns darin zu finden.

In diesem Fall besteht unsere Möglichkeit darin, einen Resetknopf zu drücken, einen gesundheitlichen, spirituellen und persönlichen, anstatt sich weiter in derselben Richtung zu bewegen. Zurücksetzen bedeutet, dass wir uns in eine ganz neue Richtung bewegen. Es bedeutet, bedächtig und nachdenklich  wiederaufzubauen, bewusst wiederaufzubauen, damit wir wieder im Rhythmus des Lebens und mit der Natur sind.

Wenn wir dies tun, werden wir wieder mit dem Segen und der Schönheit des Lebens verbunden. Wir nehmen dies in unserem eigenen Leben und in der Vielfalt des Lebens um uns herum an. Wir werden dem Göttlichen gegenwärtig, das sowohl sichtbar,]  als auch unsichtbar ist. Wir beginnen intuitiv zu handeln. Unsere bewussten und alltäglichen Entscheidungen spiegeln immer mehr die Ganzheit wider, die wir sind, immer mehr die einheitliche Intelligenz und das einheitliche Verständnis und den einheitlichen Ausdruck, die unsere Grundlage im göttlichen Bewusstsein sind.

Viele von uns haben den Kontakt zu sich, der Natur und dem eigentlichen Sinn des Lebens verloren. In der heutigen modernen Welt sind wir damit beschäftigt, „größer“ und „mehr“ zu erschaffen und zu wollen, obwohl die meisten von uns viel mehr haben, als sie brauchen. Es ist fast so, als wären wir in den Bann eines „The American Dream“ oder dem Wirtschaftswunder in den 60er Jahren geraten, obwohl das Leben dieses Traums auf eigene Gefahr war.

Diese kollektive Lebensweise hat eine existenzielle Krise hier auf der Erde verursacht. Es gibt nicht genug Ressourcen für die Weltbevölkerung von 7,7 Milliarden, um so weiterzuleben wie bisher.

Viele teilen mit, dass sie dies jetzt fühlen. Und sie fühlen, dass wir es jetzt in gewisser Weise besser machen können.

Wir können wieder im Rhythmus miteinander und mit der Erde leben. Wir können das wahre Geschenk im Leben annehmen.

Wir können die aktuelle Pause in einen Neustart verwandeln und unsere Handelsformen, unsere Institutionen und unsere Lebensweise auf der Erde wiederaufbauen. Wir können ganzheitliche Lebensstile schaffen. Wir können sanfte Lebensformen auf der Erde aufbauen und wir können mitfühlender sein.

Vielleicht war dies die Einladung im ganzen Leben. Vielleicht haben wir uns in der Geschäftigkeit des Lebens verirrt.

Aber jetzt, wenn wir uns Zeit zum Nachdenken und zur inneren Führung nehmen, können wir uns wieder zurechtfinden.

Wenn wir also den medizinischen Notfall heilen, der uns umgibt, heilen wir auch unsere Lebensweise auf der Erde. Setzen wir uns für bewusste Gemeinschaften und eine bewusste Welt ein. Lassen Sie uns Pläne veröffentlichen, um mehr und mehr zu schaffen, und konzentrieren wir uns auf „besser“ und auf „gemeinsam“ und „füreinander“.

Wenn wir dies tun, werden wir den medizinischen Notfall heilen, mit dem wir konfrontiert sind, und wir werden die existenzielle Krise heilen, die unseren kostbaren Planeten umgibt.

Dies ist eine große Aufgabe, so dass keine Zeit zu verlieren ist. Wir müssen alle bereit sein, uns über unsere Komfortzone hinaus zu erstrecken.

Wir müssen alle ein bewusstes Vorbild sein. um unsere einzigartige und besondere Rolle in dieser speziellen Zeit zu spielen. Es ist nicht nötig, unsere innere Autorität preiszugeben, weil kein „Gott“ oder sonst wer in der Höhe uns dorthin bringen wird.

Diese Einleitung habe ich am 27.April 2020 geschrieben. Am ersten Tag der 7.Quarantäne Woche. Ich habe sie bewusst so gelassen, weil ich glaube, dass zum Zeitpunkt der Buchveröffentlichung diese Worte noch genauso aktuell sind wie jetzt.

TEXTAUSSCHNITT:

…………aus dem Buch………

An ruhiger Aktivität ausrichten

Möglicherweise haben Sie heute das Bedürfnis nach Ruhe und suchen nach ruhigen und zurückgezogenen Aktivitäten.

Die Zeit mit einem engen Freund zu verbringen, ist eine gute Möglichkeit, Ihre Bedürfnisse zu erfüllen, oder Sie können auch Zeit für die Selbstpflege aufwenden.

Da der Wunsch nach einer ruhigen Umgebung ein Bedürfnis nach Selbstbeobachtung und Reflexion signalisieren kann, wäre heute ein guter Tag, um sich an Aktivitäten zu beteiligen, die Sie inspirieren und Sie Ihrem authentischen Selbst näherbringen.

Kreative Aktivitäten, wie Tagebuch schreiben, Tagträumen und verwöhnende Tätigkeiten können Ihre Seele beruhigen und Ihre Gedanken an einen ruhigen Ort heben.

Sie können sich auch ein erholsames Nickerchen oder einen flotten Spaziergang im Freien gönnen.

Wenn wir unser Bedürfnis nach ruhiger Zeit durch angenehme Aktivitäten erfüllen, können wir uns wieder mit unserem höheren Selbst verbinden und ein größeres Gefühl der Harmonie in uns fördern.

Obwohl Aufregung und Geschäftigkeit unser Leben anregen können, können wir uns auch überfordert fühlen und uns nach einem friedlicheren Leben sehnen.

Indem wir uns Zeit nehmen, um unser Bedürfnis nach Frieden und Ruhe zu befriedigen, können wir uns wieder denken hören.

Wir empfinden dann große Entspannung in unserem Körper, weil die Spannung sich wie von selbst auflöst und ein größeres Gefühl der Harmonie uns von innen heraus erfüllt.

Wenn wir uns vollständiger auf unser höheres Selbst ausrichten, beginnt alles in unserem Leben reibungsloser und friedlicher zu fließen, selbst wenn wir von Zeit zu Zeit in Geschäftigkeit versinken.

Indem Sie sich heute ein paar Momente der Ruhe gönnen, können Sie wieder einen Fluss harmonischer Energie in Ihr Leben einladen.

Sie sind der-/DIEjenige, auf den/DIE Sie warten

Wir verbringen einen Großteil unseres Lebens damit, nach Vorbildern, Mentoren, Lehrern und Gurus zu suchen, die uns auf unserem Weg führen. Daran ist nichts auszusetzen, und tatsächlich kann es wirklich hilfreich sein, die richtige Person zur richtigen Zeit zu finden.

Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass wir uns ohne eine solche Anzahl an Helfern auch sehr sicher auf uns selbst verlassen können. Wir tragen alles in uns, was wir wissen müssen, um auf unserem Weg zur Selbstverwirklichung Fortschritte zu erzielen. Die Außenwelt dient als Spiegel.

Oder,  um eine andere Metapher zu verwenden: Unsere innere Welt hat eine magnetische Kraft, die uns anzieht, was wir brauchen, um uns auf die nächste Ebene zu entwickeln.  Was wir tun können ist, unseren Glauben zu finden, dass wir alles bereits haben was wir benötigen. Der nächste Schritt hierbei ist, auch zu sehen, dass alles vorhanden ist, und an seinem vorgesehenen Platz.

Der Weg des Geistes wird oft als eine Reise mit einem Ziel wie dem sagenumwobenen Goldschatz am Ende des Regenbogens definiert.

In dieser Metapher beginnt eine Person eine Suche nach etwas, das sie will, aber nicht hat, und dann findet sie es, und es gibt ein Happy End. Die meisten von uns wissen jedoch, dass das Erhalten dessen, was wir wollen, uns nur für einen Moment glücklich macht, und dann vergeht das Glück, bis sich ein neues Objekt der Begierde präsentiert. Freude oder Glückseligkeit sind ein permanenter Aspekt unseres inneren Selbst und zu keinem Zeitpunkt von uns getrennt.

Wir müssen nicht reisen, um es zu finden oder uns vorzustellen, dass es nur im Körper eines anderen liegt. In der Tat werden die besten Lehrer darauf hinweisen, dass dieses sehr wertvolle Elixier etwas ist, das wir bereits besitzen.

Wenn wir uns also auf unserem Weg befinden, nicht wissen, in welche Richtung wir uns wenden sollen, und uns Führung wünschen, können wir uns an uns selbst wenden. Wir kennen die richtige Antwort vielleicht nicht rational oder intellektuell, aber wenn wir einfach fragen, loslassen und geduldig warten, wird eine Antwort kommen.

Je mehr wir dies praktizieren und diesem Prozess vertrauen, desto weniger werden wir außerhalb von uns nach Lehrern und Leitfäden suchen, denn wir werden erfolgreich zu unseren eigenen geworden sein.

Eine bessere Person werden

Wir verstehen, dass wir besser sein wollen, haben aber keine klare Definition dessen, was besser bedeutet, und das ist Teil des Prozesses.

Irgendwann in unserem Leben sind viele von uns von dem Wunsch überwältigt, bessere Menschen zu werden.

Obwohl wir alle in einzigartiger Weise in der Lage sind, durch diese Welt zu navigieren, fühlen wir uns möglicherweise dennoch getrieben, zu wachsen, zu expandieren und uns zu verändern.

Dieses angeborene Bedürfnis nach persönlicher Expansion kann uns auf viele Wege führen, während wir uns im Kontext unseres individuellen Lebens entwickeln.

Die ersten Schritte, die uns auf den Weg zur Evolution bringen können, sind jedoch nicht immer klar. Wir verstehen, dass wir besser sein wollen, haben aber keine klare Definition von „besser“.

Um diese oft frustrierende Unsicherheit zu lindern, können wir kleine Schritte unternehmen und dabei unser eigenes Wachstumskonzept im Auge behalten, anstatt anderen Menschen zu erlauben, den Verlauf unserer Reise zu bestimmen. Und wir sollten akzeptieren, dass Veränderungen nicht über Nacht stattfinden werden. Wir erkennen möglicherweise zunächst auch noch gar nicht die Transformationen, die bereits in uns stattfinden.

In Ihren eigenen Augen ein besserer Mensch zu werden, ist ein lebenslanges Projekt. Es handelt sich dabei nicht um einen Weg hin zu einem fixen Ziel, wo wir irgendwann einmal ankommen werden, oder auch nicht. Es handelt sich nur um den Weg.

Daher sollten Sie Ihre schrittweisen Bemühungen auf mehrere Bereiche Ihrer Existenz konzentrieren. Da Sie wahrscheinlich von Natur aus wissen, welche Eigenschaften Sie für gut halten, müssen Sie sich nur bemühen, wenn immer möglich, Gutes zu tun, um als Individuum zu wachsen.

Respekt sollte ein Schlüsselelement unserer Bemühungen sein. Wenn wir anerkennen, dass alle Menschen Mitgefühl, Rücksichtnahme und Würde verdienen, sind wir natürlich eher geneigt, sie so zu behandeln, wie wir selbst behandelt werden möchten.

Wir werden intuitiv ein aktiverer Zuhörer, universell hilfreich und ehrlich.

Wenn wir bei allem, was wir tun, die Extrameile gehen, einfach einen Schritt weiter gehen, kann dies auch die Evolution erleichtern. Wenn wir unsere täglichen Aufgaben mit einer optimistischen Einstellung und positiven Erwartungen angehen, können wir die Welt zu einem helleren und fröhlicheren Ort machen.

Wenn wir uns schließlich mit unseren eigenen Werten auseinandersetzen und diese dann einhalten, können wir ein neues Maß an Integrität und Würde in unser Leben einbringen.

Wenn wir uns weiterentwickeln möchten, können wir nicht nur stolz auf unsere Erfolge sein, sondern auch darauf, dass wir durch unsere Entscheidungen, Handlungen und Verhaltensweisen das Bewusstsein in uns selbst kultivieren.

Während wir vielleicht nie das Gefühl haben (was auch nicht unbedingt notwendig ist), die Höhepunkte des Bewusstseins erreicht zu haben, die wir uns erhoffen, können wir diesen kreativen Transformationsprozess optimal nutzen.

Ein besserer Mensch zu werden, ist eine Wahl, unsere Wahl und ein natürlicher Fortschritt auf unserem Weg der Selbsterkenntnis.

Innere Abenteuer

Ihr ruheloser Geist kann Sie heute von fernen Orten träumen lassen, und dieser Wunsch nach einem größeren Sinn für Abenteuer könnte bedeuten, dass Sie Ihrem Leben entfliehen möchten, wie es jetzt ist.

Vielleicht können Sie Ihre Sehnsucht nach Veränderung nutzen, um sich tiefer auf die Orte zu konzentrieren, an die Sie in sich selbst reisen können, was bedeuten könnte, dass es einfacher ist, tiefer in die Bereiche Ihrer selbst einzudringen, in denen Sie vorläufig waren.

Sollten Sie heute meditieren, dann können Sie  die Kraft Ihres Atems nutzen, um auf die Teile von Ihnen zuzugreifen, die Ihnen unbekannt sind, und sich bei jedem Einatmen vorstellen, dass Sie Türen zu neuen und mysteriösen Welten öffnen, die in Ihnen liegen.

Eine solche persönliche Erkundung könnte Ihre Unruhe lindern und Ihr Leben mit einem größeren Gefühl der Ruhe und friedlichen Akzeptanz erfüllen.

Abenteuer des Geistes sind für uns genauso vorteilhaft wie Reisen an ferne Orte.

Oft ist die Notwendigkeit, physisch irgendwohin zu gehen, ein Signal dafür, dass wir uns mit dem, was in uns selbst liegt, unwohl fühlen und unsere Zeit, Aufmerksamkeit und Energie auf etwas Aufregendes konzentrieren, das uns hilft, zu vergessen, was wirklich in uns vorgeht.

Wenn wir jedoch den Mut haben, nach innen zu schauen, werden wir feststellen, dass unsere innere Welt und die Abenteuer, auf die uns unser Geist entführt, obwohl sie manchmal entmutigend sind, genauso reich sind wie die Welt hinter uns.

Ein innerlich fokussiertes Abenteuer bringt neue Ideen, Einsichten und Bedeutungen in Ihr heutiges Leben

…………..Fortsetzung……..Buch

Petra Belschner, Wien Januar 2022


1 Comment »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.