„ANGEL’s NIGHT“ Raw Vegan Christstollen mit Marzipan

Wir haben Tage und Stunden getüftelt und ausprobiert, bis wir endlich einen für uns „perfekten“ Weihnachts- bzw. Christstollen in „roh vegan“ – raw vegan als Ergebnis hatten.

Alle Zutaten sind in rohem Zustand, das Marzipan ist auch roh und selbst gemacht.

Es dauert ein bisschen aber es sind ja auch noch 11 Tage bis Weihnachten.

Viel Freude beim „Backen“ dieser gesunden und aromatischen Köstlichkeit.

Vivien und Petra

PS: Das Rezept ist in unserem Backbuch „Vegan Backen, Sweet 41degrees“ zu finden.

CHRISTMAS STOLLEN À LA DRESDEN

„ANGELS‘ NIGHT“

Zutaten:

150 g getrocknete Feigen in 60 ml Wasser einweichen(mindestens 2-3 Stunden)

150 g Datteln, 150 g Aprikosen, 100 g getrocknete Birnen

20 g Kokosöl, geschmolzen

1 Prise Fleur de Sel

100 g ausgepresste Nussmasse –

Herstellung aus ca. 150 g gemischten Nüssen- eingeweicht für 2-3 Stunden, dann im Mixer püriert mit 100 ml Wasser und durch ein Tuch oder Sieb gepresst. Das was übrig bleibt, ist die „trockene“ Nussmasse!

80 g gemahlene Mandeln

20 g Kokosblütenzucker

1 TL Bio Mandelmus hell, roh

50 g Erdnüsse

100g geschälte weiße Mandeln

50 g Haselnüsse

1 Msp. Vanillepulver

120 ml flüssiges Irish Moos plus 1 g Irish Moos

100 g Apfelfruchtfleich, in kleine Stücke geschnitten, am besten JONA GOLD Apfelsorte

40 ml Ahornsirup

½ TL Zimt

½ TL Lebkuchengewürz

40 g Avocado

20 ml Kokosöl, geschmolzen

3 Tropfen Vanille Stevia oder 1/2 TL Vanillemark

Zubereitung:

Alle Früchte einweichen, kleinschneiden, restliche Zutaten hinzufügen und in der Küchenmaschine zu einer festen, aber homogenen Masse verarbeiten. Eine Stollenform bilden und für ca. 24 Stunden in den Dehydrator bei 42 Grad C. Öfters wenden. Danach nach Belieben verzieren.

2 Comments »

  1. lovely sounding recipe, some ingredients look to be a little difficult to obtain, also what does one do if one has no access to a dehydrator? thank you very much for the recipe though, I daresay that ingenuity will serve to overcome

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.