Wut aus Gewohnheit


Wut kann leicht zu unserer bevorzugten Emotion werden. Um Abhilfe zu schaffen, beobachten wir uns, wann und warum wir wütend werden. Manchmal, wenn wir Ärger empfinden, kommt er von einem tiefen Ort, der Anerkennung und Ausdruck erfordert.

In diesen Zeiten ist es wichtig, dass wir gesunde Wege finden, um unseren Ärger nicht ständig zu kritisieren, sondern uns daran erinnern, wie gefährlich es ist, ihn zu unterdrücken.

Wut kann jedoch auch zur Gewohnheit werden, zu unserer Emotion, wenn etwas schief geht. Oft liegt dies daran, dass wir uns aus irgendeinem Grund wohler fühlen, wenn wir Wut ausdrücken, als wenn wir andere Emotionen wie Traurigkeit tun.

Es kann auch sein, dass wir den Eindruck haben, dass wir etwas gegen unser Problem unternommen haben, wenn wir wütend werden. In diesen Fällen hemmt unsere gewohnheitsmäßige Wut sowohl unsere Fähigkeit, unsere andere Emotionen auszudrücken, als auch in unserem Leben Maßnahmen zu ergreifen.

Wenn es stimmt, dass Wut in Ihrem Leben so funktioniert, sollten Sie zuerst versuchen, zu bemerken, wenn und wann Sie wütend werden. Möglicherweise sehen Sie ein Muster. Zum Beispiel könnten Sie feststellen, dass es immer Ihre erste Antwort ist oder dass es in einer bestimmten Situation häufig vorkommt. Wenn das Muster nicht sofort klar wird, können Sie versuchen, ein Tagebuch darüber zu führen, wann Sie wütend werden, und prüfen, ob Sie eine zugrunde liegende Bedeutung finden können. Das Gute daran, ein Tagebuch zu führen, ist, dass Sie Ihren Ärger darin genauer untersuchen können – von der Untersuchung, wer in Ihrer Herkunftsfamilie viel Ärger ausgedrückt hat, bis hin zu dem, wie Sie sich fühlen, wenn Sie in anderen auf Ärger stoßen. Diese Art von Bewusstsein kann ein gewaltiges Mittel der Transformation sein.

Sinnvolle Zufriedenheit

Möglicherweise möchten Sie heute Ihrer normalen Routine entkommen. Da Ihr Selbstvertrauen auch wackelig sein kann, fühlen Sie sich möglicherweise von körperlichem Luxus angezogen, um sich wertvoller zu fühlen.

Es kann für Sie von Vorteil sein, einige Zeit allein zu verbringen, um die Ursache Ihrer Unzufriedenheit heute zu erkennen, damit Sie die zugrunde liegenden Probleme lösen können, anstatt zu versuchen, Ihren Gefühlen zu entkommen. Suchen Sie einfach einen privaten Ort, an dem Sie nicht gestört werden, und konzentrieren Sie sich darauf, Ihren Geist zu beruhigen und sich leicht von Ihren Emotionen zu lösen. Dann fragen Sie sich, was Sie heute heute am glücklichsten fühlen lässt und warum.

Die Antworten, die Ihnen zuerst in den Sinn kommen, enthalten wahrscheinlich Hinweise auf Ihre wahren emotionalen Bedürfnisse, und Sie können Schritte unternehmen, um diese auf sinnvolle Weise zu erfüllen.

Indem wir uns Zeit nehmen, um unsere emotionalen Bedürfnisse zu verstehen, stärken wir die Verbindung zu unserem inneren Selbst und entwickeln ein gesteigertes Gefühl der Klarheit, um unsere persönliche Entwicklung zu fördern.

Es ist schwierig, ein zufriedenstellendes Maß an Zufriedenheit zu erreichen, wenn wir uns nicht sicher sind, was wir wirklich wollen. Anstatt zu versuchen, unsere emotionalen Impulse zu leugnen, können wir stattdessen versuchen, sie zu verstehen und sie auf sinnvolle Weise zu füllen. Auf diese Weise können wir ein stärkeres Bewusstsein für unsere emotionalen Bedürfnisse entwickeln und unsere Aufmerksamkeit darauf richten, ein erfülltes Leben aufzubauen. Indem Sie einige Zeit darauf verwenden, Ihre emotionalen Bedürfnisse von heute zu befriedigen, können Sie der Bildung von Umständen, die Sie auf einer tieferen Ebene erfüllen, kraftvolle Energie verleihen.

schönen Sonntag aus Wien von Petra


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.