Rohkost und das Leben

SnackADough

1 Min · 

ROHKOST, viel strapazierter Begriff, kaum verstanden.

DSC01778ROHkost wirkt an der Oberfläche sehr schnell, wenn wir hier beginnen, unseren Geist, unser Bewusstsein und unsere Leben und Körper mit lebendiger Nahrung zu füttern.

In der Tiefe allerdings dauert es lange, länger, je nachdem wie „versaut, verschmutzt“ unsere Zellen sind, unsere Gedanken, unsere Emotionen und es kommt natürlich auch unser Alter dazu.

Es gibt sogenannte, selbsternannte Rohkost Päpste, die behaupten, wer ab 60 Jahre noch umstellt, macht sich kränker, als er ist. Mit 60 J. darf MAN nicht mehr umstellen, das würde krank machen und so weiter, viele Formulierungen.

Leute, wenn mich etwas ruft, wenn es für mich IST, kann es nicht krank machen. Es dauert, das ist richtig, kann ich bestätigen, und wir brauchen viel Durchhaltevermögen und auch Geduld und auch Tiefschläge, aber die brauchen wir im Leben sowieso. Also kann ich gleich dabei bleiben? was meint Ihr? #snackadough

 

 

Foto: copyright vanillaholica Vivien Belschner (c)

2 Comments »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.