Das leere Nest


Wenn sich das Nest leert, können Eltern die Traurigkeit lindern, indem sie sich selbst wiederentdecken und die Fortschritte ihrer Kinder honorieren.

Sobald Menschen Eltern werden, sind sie für immer Eltern. Ihre Identität ändert sich merklich, sobald Mutter Natur sie in die Rolle als Mutter oder Vater einweiht.

Die Rolle, die sie übernehmen, wenn sie Kinder in ihrem Leben willkommen heißen, ist jedoch nicht festgelegt. Wenn Kinder von einer Phase ihres Lebens zur nächsten wechseln, ändern sich die Rollen der Eltern. Wenn bei diesen Übergängen ein Kind die Unabhängigkeit erlangt, verspüren viele Eltern das Gefühl eines leeren Nestes. Anstatt stolz zu sein, dass ihre Kinder so viel erreicht haben – ob sich die Flucht aus dem Nest auf den ersten Tag des Kindergartens oder den Beginn des Studiums bezieht -, fühlen sich die Eltern, als würden sie einen Teil ihrer selbst verlieren.

Wenn man sich nachdenklich nähert, kann diese neue Phase des elterlichen Lebens eine aufregende Zeit sein, in der Mütter und Väter sich selbst wiederentdecken und auf neue Weise mit ihren Kindern in Beziehung treten.

Wenn Kinder ein höheres Maß an Unabhängigkeit erlangen, gewinnen ihre Eltern oft unerwartete Freiheit. Eltern sind es gewohnt, von ihren Kindern abhängig zu sein und den Anforderungen ihrer Kinder unterworfen zu sein. Manchmal vergessen sie, dass sie nicht nur Mama oder Papa, sondern auch Einzelpersonen sind. Wenn sich das Nest leert, können Eltern die Angst und Trauer lindern, die sie empfinden, indem sie sich selbst wiederentdecken und die immensen Fortschritte ihrer Kinder würdigen.

Der einfachste Weg, ein Kind zu ehren, das sich in einem Übergang befindet, besteht darin, diesem Kind zu ermöglichen, Entscheidungen und Fehler zu treffen, die seinem Reifegrad entsprechen. Von der Rolle des Disziplinars befreit, können Eltern von Kindern im Studien-Alter sich mit ihren Nachkommen anfreunden und eine beratende Position einnehmen. Diejenigen mit jüngeren Kindern, die in die Schule gehen, oder Teenager, die einen ersten Job annehmen, können einen besonderen Tag planen, an dem sie ihren Stolz ausdrücken und erklären, dass sie immer da sein werden, um Liebe und Unterstützung anzubieten.

Ein leeres Nest kann auch andere Mitglieder der Familieneinheit berühren. Junge Menschen fühlen sich möglicherweise isoliert oder verlassen, wenn ihre Geschwister das Nest verlassen. Da dies normal ist, kann zusätzliche Aufmerksamkeit dazu beitragen, dass sie sich in ihrem neuen, weniger bevölkerten Zuhause sicherer fühlen.

Ehepartner mit mehr Freizeit müssen möglicherweise neu lernen, wie man bester Freunde und Liebhaber ist. Andere Familienmitglieder werden wahrscheinlich weniger trauern, wenn sie die Bedeutung der neuen Lebensphase des Kindes verstehen. Je mehr Eltern die Lebensübergänge ihrer Kinder feiern und ehren, desto weniger werden die Kinder besorgt sein. Eltern, die ihr sich veränderndes Nest umarmen und gleichzeitig ihre Nachkommen schätzen, können sich darauf freuen, in Zukunft tiefere, reifere Beziehungen zu ihnen aufzubauen.

es grüßt die Petra aus Wien

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.